Stark im Land im Gespräch: Jugend macht Heimat am 20.03.2018 in Rodewisch

Verbundenheit, Freiheit, Konflikt, Trost, Identität, Vision oder Illusion – Heimat kann vieles sein.   

Was macht Heimat für junge Menschen aus? Ist es in Zeiten der Globalisierung wichtig, sich mit seiner Heimat zu identifizieren? Welche Perspektiven bietet der Begriff der Heimat? 

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in Kooperation mit der Sächsischen Landjugend setzen sich mit dieser Frage auseinander und haben sich in Sachsen umgeschaut, welche Persönlichkeiten und Initiativen diese Verbundenheit positiv nutzen, um die ländlichen Regionen in Sachsen zu stärken und zukunftsfähig zu machen. Jugendliche gestalten ihre Ortsmitte, Bürger engagieren sich für ihren Ort und stärken das kulturelle Leben, ländliche Kommunen machen sich für junge Familien attraktiver, Unternehmer im ländlichen Raum investieren in das Leben vor Ort. Zu diesen unterschiedlichen Beispielen und Perspektiven möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir laden Sie herzlich zu unserer Gesprächsreihe ein. Stellen Sie Ihre Fragen an die Initiatoren und Projektmacherinnen. 

 

Wann? 20. März 2018, 14 – 18 Uhr 

Wo? Schlößchen Rodewisch, Schloßstraße 2, 08228 Rodewisch 

Jetzt anmelden unter: www.eveeno.com/StarkimLand-Heimat 

 

Programm: 

14 Uhr Eröffnung 

14.15 Uhr Eingangsstatements 

  1. Speaker-Runde: Jugend bewegt Sachsen: Jugendliche stellen ihre Initiativen vor
  2. Speaker-Runde: Inspiration aus Sachsen: Kommune und Heimat – findige Ansätze wie Akteure ihr Gemeinwesen gestalten
  3. Speaker-Runde: Über den Tellerrand – Wissenschaft, Politik und Jugendkultur – Wie passt das mit Heimat zusammen?

 

17:45 Zusammenfassung & Fazit 

18 Uhr Veranstaltungsende 

 

Ab 15.30 Uhr Beratungssalon Hoch vom Sofa: Das HvS-Team berät zur Projektförderung für junge Menschen.