Jugend bewegt Eichigt!

Das Leben in Eichigt für Kinder, Jugendliche und Familien attraktiver gestalten und sich für die Interessen junger Menschen stark machen- so lauteten die Ziele der kleinen Gemeinde, als diese im Jahr 2016 im Programm ‚Jugend bewegt Kommune‘ startete. Was tatsächlich umgesetzt werden konnte, gibt es hier als kleine Zusammenfassung.


Im März 2016 trafen sich Eltern, Kinder und Jugendliche sowie lokale Akteure im Feuerwehrhaus von Eichigt zum ersten Steuerungsgruppentreffen. Zunächst wurde das Programm ‚Jugend bewegt Kommune‘  vorgestellt, dann gab es eine große Ideensammlung, welche Projekte man im Ort anschieben könnte. Geeinigt wurde sich dabei auf einige konkrete Projektideen, die die Mitglieder der neuen Steuerungsgruppe fortan gemeinsam anpacken wollen.

Das erste Vorhaben der Gemeinde war die Renovierung des Jugendclubs im Ortsteil Pabstleithen-Tiefenbrunn. Gesagt, getan: Mit der Unterstützung einiger Erwachsener wurden die sanitären Anlagen erneuert sowie in den Räumlichkeiten ein wenig gemalert, sodass dieses Projekt gemeinsam sehr schnell in die Tat umgesetzt werden konnte. Zwischenzeitige Konflikte mit dem Nachbarverein konnte die Jugendgruppe auch lösen, indem sie sich nach einem klärenden Gespräch eine neue Clubordnung gaben.

Außerdem wurde der Jugendclub des Ortsteiles Bergen in gemeinsamer Arbeit erweitert, indem der Nachbarraum renoviert und ein Zugang vom bestehenden Raum aus geschaffen wurde.

„Der Raum ist regelrecht super! Den wollen wir auf jeden Fall!“

– Jugendlicher nach der Besichtigung des Jugendclubs

 

Die Fertigstellung des gesamten Jugendzentrums verzögerte sich zwar, doch die Gemeinde Eichigt bot sich bei der Fertigstellung bzw. Unterstützung bei den grundlegenden Baumaßnahmen an. Bei einer Ideen- und Beteiligungswerkstatt im November 2017 wurde den Jugendlichen der aktuelle Stand präsentiert. Einige der Jugendlichen wollen nun weiter an dem Projekt arbeiten und die Räume nach ihren Vorstellungen gestalten.

Im Rahmen der Förderung durch ‚Jugend bewegt Kommune‘ konnte in Eichigt sogar ein dritter Jugendclub neu eröffnet werden. Der JC Eichigt musste kurz vorher durch eine Anwohnerproblematik geschlossen werden, konnte nun aber zusammen mit Jugendlichen und Erwachsenen neu hergerichtet werden und freut sich nun über neue Besucher.

Aber auch die Jugendfeuerwehr in Eichigt konnte gemeinsam mehrere Projekte in die Tat umsetzen. Anlässlich ihres 20 jährigen Bestehens wurde im Mai 2016 gemeinsam in den Freizeitpark in Plohn gefahren. Die Kinder und Jugendlichen sowie einige Eltern und Geschwister konnten sich also den ganzen Tag lang nach Belieben austoben. Bilder von dieser Aktion sowie anderen Aktionen der Jungen Feuerwehr gibt es hier: http://jfw-eichigt.de/Bildergalerie

Zum Abschluss des Jahres 2016 gab es im Dezember sogar noch eine kleine Abschlussveranstaltung, bei der sich die einzelnen Gruppen ihre bisher umgesetzten Projekte präsentierten und ishc gegenseitig über neue Vorhaben austauschten.

Im zweiten Jahr der Förderung durch ‚Jugend bewegt Kommune‘ wurden nicht nur die bereits begonnenen Vorhaben weitergeführt und ausgebaut- die Gemeinde Eichigt bekam 2017 des Weiteren einen Sonderfond, mit welchem sie den Spielplatz im Ortsteil Bergen komplettieren konnte. Bei der Ideen- und Beteiligungswerkstatt im November trommelten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen, um darüber zu beratschlagen, welches Spielgerät dafür angeschafft werden soll. Schließlich stand der Entschluss fest: Eine Nestschaukel soll es sein, natürlich mit Fallschutzmatten. Auch bei der Umsetzung dieser Idee waren die Kinder und Jugendlichen beteiligt. Außerdem soll der Zaun durch eine gemeinsame „Hundertwasser“-Graffiti- Aktion verschönert werden.