Fotoausstellung und Auftaktveranstaltung

Im Dezember 2011 fanden in Ostritz die ersten beiden Aktionen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung im Programm ‚Jugend bewegt Kommune‘ statt.

„Ostritz mit den Augen der Kinder“. So hieß die Fotoausstellung, die im Rahmen des Ostritzer Weihnachtsmarktes am 02.12. im Ratssaal eröffnet wurde. Besucher konnten Fotos bestaunen, die einzelne Plätze des Ortes zeigen. Einige davon sind schöne und erhaltenswerte Plätze, andere wiederum zeigen die heruntergekommenen oder unattraktiven Orte der Stadt. Gemacht und kommmentiert wurden diese Fotos von Kindern im Alter von 5 bis 15 Jahren. Begleitet und unterstützt wurden sie vom Deutsch-Polnischen Kinderhaus „St. Franziskus“, der integrativen Kindertagesstätte „Veensmännel“, der Freien Grundschule „Schkola“, dem Vereinshaus „Alte Schule“ e.V. sowie dem katholischen Pfarramt.

Durch diese Fotoausstellung bekamen Gäste einen Einblick darin, wie Kinder des Orts ihre Heimat sehen, was ihnen gefällt und was nicht.

Weniger als zwei Wochen später, am 12. Dezember, fand dann die offizielle AUftaktveranstaltung von ‚Jugend bewegt Kommune‘ statt.